Wenn das Herz singt, dann heilt die Musik die Seele

S A N D R A

S C H O L L E R

SÄNGERIN UND GESANGSPÄDAGOGIN

 

P R E S S E
T E R M I N E

" Ohne Bühnenausstattung, ohne ausladende viktorianische Kleider, schlicht und einfach im T-Shirt, nur auf Ausdruck und Gesang konzentriert, singt Sopranistin Sandra Scholler ihr "Dove sono". Herrlich, diese Stimme, diese Kraft und dieser Ausdruck. Mal melancholisch, klagend über ihre verlorene Liebe, dann wieder voller Freude und Hoffnung lebte sie förmlich die Gräfin Almaviva aus Mozart "Figaros Hochzeit". "

(Reinhard Schmidt, Kusel, Kultur Regional, Rheinlandpfalz.de)

" Neben Kunstliedern von Strauss und Mendelssohn beeindruckten vor allem die versiert vorgetragenen Arien von Wolfgang Amadeus Mozart. Hierbei begeisterte insbesondere die ehemalige Schülerin der Berufsfachschule Sandra Scholler mit der Arie "Dove sono" der Figaro-Gräfin."

(Stadt Sulzbach-Rosenberg)

" Um ihr Stofftier aufzuheitern, scheut Sandra Scholler weder Höhe noch Koloraturen, die sie mit großer und kräftiger Stimme meistert (v. Weber: "Einst träumte meiner selg'en Base", Freischütz)."

(Stadt Sulzbach-Rosenberg)

"Die Sopranistin Sandra Scholler begeisterte bei Gioachino Puccinis "O mio babbino caro" mit leidenschaftlicher Dramatik und tiefem Gefühl..."

(Stadt Sulzbach-Rosenberg)

© 2023 Klassische Musik. Erstellt mit Wix.com.